Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Dagmar Eisermann

Prof. Dipl.-Ing. Architektin Dagmar Eisermann

FB bauen-kunst-werkstoffe, Hochschule Koblenz

Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz, Raum: H 028

  • 0261/9528-603
Profil

Kompetenzen

Internationales Media Studio

Dienstleistungsangebot

• Internationale Kooperationen/ Workshops
• Gutachten (Machbarkeitsstudien)

Referenzen & Unternehmenskontakte

DAAD, Deutscher Werkbund, Generaldirektion Kulturelles Erbe.

Auszeichnungen, Preise & Ehrungen

Wettbewerbe, Preise Ankäufe, lobende Erwähnungen (Auswahl):

Realisierungswettbewerbe Entréesituation Burg Sooneck am Rhein, 3. Preis / Zentrale der Sparkasse Donaueschingen, 2. Preis / Wohnbebauung Büscheläcker, Konstanz, 4. Preis / IHK Trier / Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek in Dresden, Verwaltungsgebäude AZV Freiburg, Ankauf, u.a.m. - Städtebauliche Realisierungswettbewerbe: Rheinau, Bad Säckingen, Ankauf / Große Mühllach Sandhaufen, 2. Preis / Hauptstraße Sandhausen, Ankauf / Hauptstraße Renchen, Ankauf, u.a.m.
BDA Ausstellung guter Bauten in Ettlingen - beispielhafte Bauten von Architektinnen in Baden-Württemberg.

International: Ponte dell'Accademia, Venezia: Biennale-Beitrag, Ausstellung (Kurator A. Rossi). The Concord Galery for Hockney and Caro, RIBA Royal Academy of British Architects in London (Kurator J. Stirling).

Gutachterfunktionen

Berufung als DAAD-Kommissionsmitglied 'Architektur weltweit' ab 2019
Gestaltungsbeirätin der Universitätsstadt Tübingen (seit 2014)
Tätigkeit als Preisrichterin in Architekturwettbewerben und Auswahlverfahren.

Mitgliedschaften

Architektenkammer Baden-Württemberg (AL 37124)
Deutscher Werkbund BW, Vorstandsmitglied
Deutscher Designtag DT Berlin, AK Nachhaltigkeit

Herausgeberschaften

POETISCHER PURISMUS
Zeitgenössische Architektur der Schule von Porto
Dagmar Eisermann, 2017, 106 S., Paperback, Koblenz, Porto 2017
Grundlagen des Entwerfens

THE WERKBUND ESTATES 1927-1932. ACTUAL PERCEPTION OF EARLY MODERNIST HOUSING
Eisermann, Dagmar in: Kostrzewskiej, Malgorzaty and Rembarz, Gabriela (Hrsg). Światło, Powietrze, Słońce / Light, Air, Sun / Licht, Luft, Sonne. 180. Aufl. Warszawa PL: STUDIA KPZK / Polnische Akademie der Wissenschaften, 2017, S. 226 - 230. ISBN: 978-83-63563-44-8 / ISSN 0079-3493.

ASPECTS OF CULTURAL AND CLIMATE SENSITIVE ARCHITECTURAL DESIGNS
KZNIA 3_2015 ISSN 0379-9301. Dagmar Eiserman p 10ff. Journal of the KwaZulu-Natal region of the South African Institute of Architects, Editor: Professor Walter Peters, Guest Editor: Debbie Whelan, Ass. Prof. DUT, HoD. Graphic design: Maria Criticos
AUSSTELLUNGEN

DFG Fachgebiet

410-1 - Architektur, Bau- und Konstruktionsgeschichte, Bauforschung, Ressourcenökonomie im Bauwesen

Funktionen

Professorin (FR Architektur)
Professorin (FB bauen-kunst-werkstoffe)

Forschungsgebiet

  • Architecture for Development / South Africa

Lehrgebiet

  • Grundlagen des Entwerfens / BA.A Architektur Internationales Studio / MA.A Architektur