Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Andreas Tacke

Univ.-Prof. Dr. Dr. Andreas Tacke

Kunstgeschichte, Universität Trier

Profil

Dienstleistungsangebot

Ausstellungskurator im In- und Ausland.

Auszeichnungen, Preise & Ehrungen

November 2010 Verleihung des höchsten europäischen Wissenschaftspreises („ERC Advanced Grant“) durch den Europäischen Forschungsrat der Europäischen Union im Bereich „Social Sciences and Humanities“.

Gutachterfunktionen

Nicht aufgeführt sind Fachgutachten für in- und ausländische Universitäten, für wissenschaftliche Fachzeitschriften, etc.

Alexander von Humboldt Stiftung • Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen • Brandenburgische Akademie der Wissenschaften • Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina • Deutsche Forschungsgemeinschaft • Deutscher Akademische Austausch Dienst • Ernst von Siemens-Kunstfonds München • Fonds Wetenschappelijk Onderzoek – Vlaanderen, FWO • Hanns-Seidel-Stiftung • Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel • Hessische Kulturstiftung • Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank (OeNB) • Kulturstiftung der Länder • LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster • Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen • Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften • Österreichische Akademie der Wissenschaften • Österreichisches Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung • Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig • Studienstiftung des deutschen Volkes • Union der deutschen Akademien

Mitgliedschaften

Hochschulexterne der letzten Jahre in Auswahl; weitere unter Ausstellungen, Herausgeberschaften, etc. Mitgliedschaften in Fachgesellschaften und Fachverbänden werden ebenso wenig angezeigt wie hochschulinterne Ämter und Gremientätigkeit.

• 2008–12 (wegen des ERC-Projektes nicht erneut zur Wahl gestellt) Fachkollegiat (für das Fach 103-01 „Kunstgeschichte“) im Fachkollegium 103 „Kunst-, Musik-, Theater- und Medienwissenschaft“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft

• seit 2009 Mitglied des Landesbeirats für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz

• seit 2009 Beiratsmitglied des Interdisziplinären Instituts für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit der Universität Osnabrück

• seit 2010 Beiratsmitglied (als Vorsitzender) der Stiftung LEUCOREA, Stiftung des öffentlichen Rechts der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

• seit 2011 Mitglied der Auswahlkommission des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), German Academic Exchange Service

• seit 2013 Mitglied des internationalen Komitees des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Barockforschung der Herzog August Bibliothek

Herausgeberschaften

• Andraes Tacke: Die deutschen Gemälde des 17. Jahrhunderts, Kritischer Bestandskatalog (Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie). Bearbeitet unter Mitwirkung von Rainer Michaelis, mit technologischen Befunden von Ute Stehr, Sandra Stelzig und kostümkundlichen Beiträgen von Christine Waidenschlager. Petersberg 2020.

• Andreas Tacke, Birgit Ulrike Münch, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker, Thomas Schauerte (Hrsg.): Künstlerreisen. Fallbeispiele vom Mittelalter bis zur Gegenwart (7. Kunsthistorisches Forum Irsee). Petersberg 2020.

• Meisterstücke – Vom Handwerk der Maler (Ausstellungskatalog, 12.09.2919–19.01.2020). Für das Historisches Museum Frankfurt hrsg. von Wolfgang P. Cilleßen, Andreas Tacke (Schriften des Historischen Museums Frankfurt; 38). Frankfurt am Main 2019.

• Andreas Tacke, Birgit Ulrike Münch, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker (Hrsg.): Künstlerfeste. In Zünften, Akademien, Vereinen und informellen Kreisen (Kunsthistorisches Forum Irsee, Bd. 6). Petersberg 2019.

• Crossroads – Frankfurt am Main As Market For Northern Art 1500–1800 (= artifex. Quellen und Studien zur Künstlersozialgeschichte / Sources and Studies in the Social History of the Artist. Hrsg. von / Ed. by Andreas Tacke). Hrsg. von / Ed. by Miriam Hall Kirch, Birgit Ulrike Münch, Alison G. Stewart. Petersberg 2019.

• Andreas Tacke, Thomas Schauerte, Danica Brenner (Hrsg. / Eds.): Künstlerhäuser im Mittelalter und der Frühen Neuzeit / Artists’ Homes in the Middle Ages and the Early Modern Era (= artifex. Quellen und Studien zur Künstlersozialgeschichte / Sources and Studies in the Social History of the Artist. Hrsg. von / Ed. by Andreas Tacke). Petersberg 2018.

• Statuta pictorum: Kommentierte Edition der Maler(zunft)ordnungen im deutschsprachigen Raum des Alten Reiches. Von Andreas Tacke, Ursula Timann, Marina Beck, Elsa Oßwald, Sarah Wilhelm, Luise Schaefer, Zbigniew Michalczyk, Sandra Knieb, Radka Heisslerova, Hana Pátková, Karina Wiench, Susan Tipton, Monika Borowska, Benno Jakobus Walde, u. a. (= artifex. Quellen und Studien zur Künstlersozialgeschichte / Sources and Studies in the Social History of the Artist. Hrsg. von / Ed. by Andreas Tacke). 5. Bde., Petersberg 2018.

• BilderGewalt. Zerstörung – Zensur – Umkodierung – Neuschöpfung (5. Kunsthistorisches Forum Irsee). Hrsg. von Birgit Ulrike Münch, Andreas Tacke, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker. Petersberg 2018.

• Andreas Tacke, Birgit Ulrike Münch, Wolfgang Augustyn (Hrsg. von / Ed. by): MATERIAL CULTURE. Präsenz und Sichtbarkeit von Künstlern, Zünften und Bruderschaften in der Vormoderne / Presence and Visibility of Artists, Guilds and Brotherhoods in the Pre-modern Era (= artifex. Quellen und Studien zur Künstlersozialgeschichte / Sources and Studies in the Social History of the Artist. Hrsg. von / Ed. by Andreas Tacke). Petersberg 2018.

• Fabian Müller: Raffaels Selbstdarstellung. Künstlerschaft als Konstrukt (= artifex. Quellen und Studien zur Künstlersozialgeschichte / Sources and Studies in the Social History of the Artist. Hrsg. von / Ed. by Andreas Tacke). Petersberg 2018.

• The Artist between Court and City (1300–1600) / L’artiste entre la Cour et la Ville / Der Künstler zwischen Hof und Stadt (= artifex. Quellen und Studien zur Künstlersozialgeschichte / Sources and Studies in the Social History of the Artist. Hrsg. von / Ed. by Andreas Tacke). Ed. by Dagmar Eichberger, Philippe Lorentz, Andreas Tacke. Petersberg 2017.

• Künstlerinnen. Neue Perspektiven auf ein Forschungsfeld der Vormoderne. Hrsg. von Birgit Ulrike Münch, Andreas Tacke, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker (4. Kunsthistorisches Forum Irsee). Petersberg 2017.

• Andreas Tacke, Jens Fachbach, Matthias Müller (Hrsg.) Hofkünstler und Hofhandwerker in deutschsprachigen Residenzstädten der Vormoderne (= artifex. Quellen und Studien zur Künstlersozialgeschichte / Sources and Studies in the Social History of the Artist. Hrsg. von / Ed. by Andreas Tacke). Petersberg 2017.

• Kunstmärkte zwischen Stadt und Hof. Prozesse der Preisbildung in der europäischen Vormoderne. Hrsg. von Andreas Tacke in Verbindung mit Markwart Herzog, Christof Jeggle, Birgit Ulrike Münch, Michael Wenzel. Petersberg 2017.

• Hofkünstler und Hofhandwerker am kurtrierischen Hof in Koblenz / Ehrenbreitstein 1629-1794. Studie, Handbuch, Quellen. Bearb. von Jens Fachbach (= artifex. Quellen und Studien zur Künstlersozialgeschichte / Sources and Studies in the Social History of the Artist. Hrsg. von / Ed. by Andreas Tacke). 2 Bde., Petersberg 2017.

• Von kurzer Dauer? Fallbeispiele zu temporären Kunstzentren der Vormoderne. Hrsg. von Birgit Ulrike Münch, Andreas Tacke, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker (Kunsthistorisches Forum Irsee; 3). Petersberg 2016.

• Andreas Tacke, Stefan Heinz (Hrsg.): Liebfrauenkirche in Trier, Architektur und Ausstattung von der Gotik bis zur Gegenwart. Mit Aufnahmen von Rita Heyen. Petersberg 2016.

• Die Klage des Künstlers. Krise und Umbruch von der Reformation bis um 1800. Hrsg. von Birgit Ulrike Münch, Andreas Tacke, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker (Kunsthistorisches Forum Irsee; 2). Petersberg 2015.

• Architekturführer Trier. Hrsg. von Jens Fachbach, Stefan Heinz, Georg Schelbet, Andreas Tacke. Petersberg 2015.

• Christof Jeggle, Andreas Tacke, Markwart Herzog, Mark Häberlein, Martin Przybilski (Hg.): Luxusgegenstände und Kunstwerke vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Produktion – Handel – Formen der Aneignung (= artifex – Quellen und Studien zur Künstlersozialgeschichte, hrsg. von Andreas Tacke; Irseer Schriften N.F. Studien zur Kultur-, Mentalitäts- und Wirtschaftsgeschichte, 8). Konstanz und Stuttgart 2015.

• Fälschung – Plagiat – Kopie. Künstlerische Praktiken der Vormoderne. Hrsg. von Birgit Ulrike Münch, Andreas Tacke, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker (Kunsthistorisches Forum Irsee; 1). Petersberg 2014.

• Trier 1512 – Heiliger Rock 2012, Reisewege durch das historische Trier (mit einem Geleitwort von Bischof Dr. Stephan Ackermann), hrsg. von Stefan Heinz, Andreas Tacke, Andreas Weiner. Petersberg 2011 (2. Aufl. 2012).

• Andreas Tacke und Franz Irsigler (Hrsg.): Der Künstler in der Gesellschaft. Einführungen in die Künstlersozialgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Hrsg. in Zusammenarbeit mit Marina Beck und Stefanie Herberg. Darmstadt 2011.

• Künstlergrabmäler. Genese – Typologie – Intention – Metamorphosen. Hrsg. von Birgit Ulrike Münch, Markwart Herzog und Andreas Tacke. Petersberg 2011.

• Andreas Tacke und Stefan Heinz (Hrsg.): Menschenbilder: Beiträge zur Altdeutschen Kunst. Hrsg. in Zusammenarbeit mit Ingrid-Sibylle Hoffmann und Christof Metzger. Petersberg 2010.

• Andreas Tacke (Hrsg.): Kunst und Konfession. Katholische Auftragswerke im Zeitalter der Glaubensspaltung, 1517–1563 (Aufsatzband zur Tagung „’... damit Euch kein Vorwurf treffen kann’. Kunstwerke im Zeitalter der Glaubensspaltung 1517–1563“, Mainz, Erbacher Hof vom 15.–17. 02. 2008). Regensburg 2008.

• Andreas Tacke (Hrsg.): Lucas Cranach 1553 / 2003. Wittenberger Tagungsbeiträge anläßlich des 450. Todesjahres Lucas Cranachs des Älteren (Schriften der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt; Bd. 7). Hrsg. in Verbindung mit Stefan Rhein und Michael Wiemers. Leipzig 2007.

• Cranach im Exil, Zuflucht – Schatzkammer – Residenz. (Ausstellungskatalog der Museen der Stadt Aschaffenburg, 23. 02.–05. 06. 2007); hrsg. von Gerhard Ermischer und Andreas Tacke. Regensburg 2007.

• Der Kardinal. Albrecht von Brandenburg, Renaissancefürst und Mäzen (Ausstellung Moritzburg, Dom, Residenz und Kühler Brunnen in Halle/Saale vom 09. 09.–26. 11. 2006). Ausstellungskatalog der Stiftung Moritzburg, Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt; hrsg. von Katja Schneider. Bd. 1: Katalog, hrsg. von Thomas Schauerte; Bd. 2: Essays, hrsg. von Andreas Tacke. Regensburg 2006.

• Andreas Tacke (Hrsg.): „...wir wollen der Liebe Raum geben“. Konkubinate geistlicher und weltlicher Fürsten um 1500 (Schriftenreihe der Stiftung Moritzburg, Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt, hrsg. von Katja Schneider; Bd. 3: Vorträge der 3. Moritzburgtagung, Halle/Saale, vom 31. 03.–2. 04. 2006). Göttingen 2006.

• Andreas Tacke (Hrsg.): „Ich armer sundiger mensch“. Heiligen- und Reliquienkult in der Zeitenwende Mitteldeutschlands (Schriftenreihe der Stiftung Moritz-burg, Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt, hrsg. von Katja Schneider; Bd. 2: Vorträge der 2. Moritzburgtagung, Halle/Saale, vom 08.–10. 10. 2004). Göttingen 2006.

• Andreas Tacke (Hrsg.): Kontinuität und Zäsur. Ernst von Wettin und Albrecht von Brandenburg (Schriftenreihe der Stiftung Moritzburg, Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt, hrsg. von Katja Schneider; Bd. 1: Vorträge der 1. Moritzburgtagung, Halle/Saale, vom 23.–25. 05. 2003). Göttingen 2005.

• Preußen in Marburg, Peter Janssens historistische Gemäldezyklen in der Universitätsaula (Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte; Bd. 140); hrsg. von Holger Th. Gräf und Andreas Tacke. Darmstadt und Marburg 2004.

• Architekturführer / Architectural Guide / Kassel (dt./engl.); hrsg. von Berthold Hinz und Andreas Tacke, Mit einer Einl. von Sascha Winter und Stefan Schweizer, Übers. von Margaret Marks. Berlin 2002.

• Andreas Tacke (Hrsg.): „Der Mahler Ordnung und Gebräuch in Nürmberg“. Die Nürnberger Maler(zunft)bücher ergänzt durch weitere Quellen, Genealogien und Viten des 16., 17. und 18. Jahrhunderts. München und Berlin 2001.

• Andreas Tacke (Hrsg.): Herbst des Barock. Studien zum Stilwandel, Die Malerfamilie Keller (1740 bis 1904); (Begleitbuch zu den Ausstellungen im Museum der Stadt Füssen 10. 7.–25. 10. 1998 und im Museum in der Burg Zug 15. 11. 1998–28. 2. 1999). München und Berlin 1998.

• Andreas Tacke: Die Gemälde des 17. Jahrhunderts im Germanischen Nationalmuseum, Bestandskatalog. Mainz 1995.

• Andreas Tacke (Hrsg.): Cranach: Meisterwerke auf Vorrat, Die Erlanger Handzeichnungen der Universitätsbibliothek. Bestands- und Ausstellungskatalog (Schriften der Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg; Bd. 25); (Ausstellungen: Universitätsbibliothek Erlangen 17. 6.–31. 7. 1994, Staatliche Galerie Moritzburg Halle 13. 11. 1994–8. 1. 1995, Universitätsbibliothek Augsburg 17. 1.–24. 2. 1995). München 1994.

• Andreas Tacke: Kirchen für die Diaspora. Christoph Hehls Berliner Bauten und Hochschultätigkeit 1894–1911 (= Die Bauwerke und Kunstdenkmäler von Berlin; Beiheft 24). (Ing.-Diss. Berlin 1992) Berlin1993.

• Andreas Tacke: Der katholische Cranach. Zu zwei Großaufträgen von Lucas Cranach d.Ä., Simon Franck und der Cranach-Werkstatt 1520–1540 (= Berliner Schriften zur Kunst; Bd. 2). (Phil. Diss. Berlin-West 1989), Mainz 1992.

DFG Fachgebiet

103 - Kunst-, Musik-, Theater- und Medienwissenschaften

Funktionen

Mitarbeiter/in (Kunstgeschichte)

Forschungsgebiet

  • Forschungsschwerpunkt ist die deutsche Kunst- und Kulturgeschichte mit ihren europäischen und außereuropäischen Implikationen sowie Wissenschaftsgeschichte der Frühen Neuzeit und Neuzeit.

Lehrgebiet

  • Die Lehre umfaßt die europäische und nordamerikanische Kunstgeschichte bis zur Gegenwart und integriert dabei praxisorientierte studentische Projekte.