Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Optimierte Werkzeugsteuerung durch nichtlineare Modellierungsmethoden

Laufzeit: 01.04.1997 - 31.03.2000

Kurzfassung


Das Ziel des Projektes ist die Realisierung eines Prototypsystems zur Steuerung von Werkzeugverfahrwegen, wie sie bei numerisch kontrollierten Maschinen auftreten. Die Modellierung dieser Wege soll dabei, im Gegensatz zu bisherigen Verfahren, auf nichtlineare mathematischen Methoden beruhen. Daraus soll ein Modul zur Interpolation räumlicher Datenpunkte gewonnen werden, das die Qualität der resultierenden Kurven im Vergleich zu den bisherigen Verfahren spürbar verbessert. Dieses Modul wird,...Das Ziel des Projektes ist die Realisierung eines Prototypsystems zur Steuerung von Werkzeugverfahrwegen, wie sie bei numerisch kontrollierten Maschinen auftreten. Die Modellierung dieser Wege soll dabei, im Gegensatz zu bisherigen Verfahren, auf nichtlineare mathematischen Methoden beruhen. Daraus soll ein Modul zur Interpolation räumlicher Datenpunkte gewonnen werden, das die Qualität der resultierenden Kurven im Vergleich zu den bisherigen Verfahren spürbar verbessert. Dieses Modul wird, zusammen mit Schnittstellen zu realen, numerisch gesteuerten Maschinen, in ein Modellierungssystem integriert, mit dessen Hilfe die Praxistauglichkeit des Verfahrens unter Beweis gestellte werden soll.» weiterlesen» einklappen

  • Realisierung Prototypsystems Steuerung Werkzeugverfahrwegen numerisch kontrollierten Maschinen Interpolation räumlicher Datenpunkte

Veröffentlichungen


Projektteam


Guido Brunnett

Beteiligte Einrichtungen