Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Peter Starke

Prof. Priv. Doz. Dr.-Ing. habil. Peter Starke

Fachbereich Angewandte Ingenieurwissenschaften, Hochschule Kaiserslautern

67659 Kaiserslautern

  • 0000-0002-8033-0602
Profil

Kompetenzen

Fachausschuss Studium und Lehre AING an der Hochschule Kaiserslautern

Studiengangsleitung BbB an der Hochschule Kaiserslautern

Vertrauensprofessor AING an der Hochschule Kaiserslautern

DFG Vertrauensdozent an der Hochschule Kaiserslautern

Dienstleistungsangebot

Werkstoffprüfung
Am WWHK stehen die folgenden Infrastrukturen zur Verfügung:

Mechanische Werkstoffprüfung: div. Prüfmaschinen (elektromechanisch, servohydraulisch) (bis
F=160 kN dynamisch, bis F=400 kN quasistatisch), ausgestattet mit optischen und elektrischen
Sensorsystemen (u.a. Dehnungsmessung, Thermographie, Resistometrie, Magnetfeldsensoren).

Werkstoffcharakterisierung: voll ausgestattetes Metallographie-Labor (einschl. Mikrohärteprüfung),
mit verschiedenen Stereo-, Auflicht- und Konfokalmikroskopen sowie 2D-Oberflächenperthometer.

Analytik: 2 Röntgendiffraktometer, Rasterkraftmikroskop, Rasterelektronenmikroskop (Zugang über
Nutzergemeinschaft am Standort Zweibrücken), Spektralanalyse.

Werkstoffbehandlung: Wärmebehandlungsöfen (bis 1200°C, Vakuum).

Zerstörungsfreie Prüfung: Thermographie, Hochfrequenzimpulsanalyse, Barkhausenrauschen,
Ultraschallprüfung, diverse Magnetfeldsensoren.

Auszeichnungen, Preise & Ehrungen

Lehrpreis 2019 im Fachbereich AING der Hochschule Kaiserslautern

Galileo Preis 2019 für die Würdigung herausragender Verdienste auf dem Gebiet der Werkstoffprüfung

Mitgliedschaften

Mitglied Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM)

Mitglied Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung (DVM)

Mitglied DIN Ausschuss Ermüdungsprüfung

Mitglied AK der Hochschullehrer im Bereich der ZfP

Mitglied Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZFP) Mitglied der Institutsleitung

QM3 (Quality, Modeling, Machining and Materials)

Herausgeberschaften

Guest Editor für das Special Issue "Fatigue Life Calculation Approaches for Metallic Materials" der Zeitschrift Metals beim MPDI Verlag

DFG Fachgebiet

406-3 - Mikrostrukturelle mechanische Eigenschaften von Materialien

Forschungsgebiet

  • Einsatz von Methoden der ZfP zur Beanspruchungs- und Zustandscharakterisierung von Proben und Bauteilen Einfluss der Mikrostruktur Beanspruchungskollektive und Umgebungseinflüsse auf das Verformungsverhalten von Stählen Leichtmetalllegierungen und Gusseisenwerkstoffen Physikalisch basierte Lebensdauerberechnung metallischer Werkstoffe unter einstufiger und Betriebsbeanspruchung Charakterisierung des Ermüdungs- Betriebsfestigkeits- und Rissfortschrittsverhaltens mittels zerstörungsfreier und (bedingt) zerstörender Prüfverfahren & Charakterisierung des Ermüdungs-/Betriebsfestigkeitsverhaltens von CFK-Strukturen Ermüdungsverhalten im Very-High-Cycle-Fatigue-Bereich Betriebsfestigkeitsverhalten von im Kraftwerksbau eingesetzten austenitischen Stählen Simulation unterschiedlicher ZfP-Prüfsignale zur Implementierung in SHM-Systeme Umfangreiche Kooperationen mit nationalen und internationalen Instituten und Industrieunternehmen in den Bereichen: Mikrostrukturcharakterisierung Legierungs- und Wärmebehandlungskonzepte mechanische Werkstoffprüfung Zerstörungsfreie Prüfung Ermüdung Lebensdauerberechnung Simulation

Lehrgebiet

  • Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung