Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Entwicklung und Erprobung eines Qualifizierungskonzepts zur Intensivierung der Erzieherin-Kind-Interaktion

Laufzeit: 01.09.2008 - 30.04.2011

Partner: Prof. Dr. Susanna Roux (PH Weingarten) Prof. Dr. Wolfgang Tietze (FU Berlin) Deutsches Jugendinstitut (DJI) Professor Dr. Rosemarie Tracy (Universität Mannheim)

Förderung durch: Entwicklung und Erprobung eines Qualifizierungskonzepts zur Intensivierung der Erziehe-rin-Kind-Interaktion

Projektmittel (€): 250000

Kurzfassung


Wie kann die sprachliche Entwicklung von Kleinkindern durch sprachfokussierte Erzieherin-Kind-Interaktionen verbessert werden? Diese Frage liegt dem Projekt „Mit Kindern im Gespräch“ zugrunde, welches von 2008 bis 2011 an der Universität Koblenz-Landau durchgeführt wurde. Gegenstand des Projekts ist die Qualifizierung von Erzieherinnen, die mit Kindern unter drei Jahren arbeiten. Es verfolgt das Ziel, die Erzieherin-Kind-Interaktion durch den bewussten Einsatz von Sprachförderstrategien zu...Wie kann die sprachliche Entwicklung von Kleinkindern durch sprachfokussierte Erzieherin-Kind-Interaktionen verbessert werden? Diese Frage liegt dem Projekt „Mit Kindern im Gespräch“ zugrunde, welches von 2008 bis 2011 an der Universität Koblenz-Landau durchgeführt wurde. Gegenstand des Projekts ist die Qualifizierung von Erzieherinnen, die mit Kindern unter drei Jahren arbeiten. Es verfolgt das Ziel, die Erzieherin-Kind-Interaktion durch den bewussten Einsatz von Sprachförderstrategien zu intensivieren. Diese Strategien wurden in einer eineinhalbjährigen berufsbegleitenden und am situierten Lernen orientierten Qualifizierungsreihe kombiniert und auf verschiedene Fördersituationen bezogen. » weiterlesen» einklappen

  • Sprachförderung Erzieherinnen Qualifizierung Interaktion

Projektteam


Beteiligte Einrichtungen