Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Pretherapeutic MR-imaging of pectus excavatum and pectus carinatum chest wall

Laufzeit: 01.01.2013 - 31.12.2014

Kurzfassung


Die Trichterbrust ist die häufigste kongenitale Deformität der Brustwand und kann nicht nur kosmetisch störend sein, sondern auch zu funktionellen Beeinträchtigungen der Atmung führen. Zur genauen präoperativen Planung ist bei diesen Patienten eine Schnittbilddiagnostik mit exakter Darstellung der Anatomie klinisch indiziert.
 
Deskriptive, nicht kontrollierte Fallstudie mit retrospektiver Auswertung von Bilddaten der in der Sektion Kinderradiologie, Klinik und Poliklinik für Diagnostische...
Die Trichterbrust ist die häufigste kongenitale Deformität der Brustwand und kann nicht nur kosmetisch störend sein, sondern auch zu funktionellen Beeinträchtigungen der Atmung führen. Zur genauen präoperativen Planung ist bei diesen Patienten eine Schnittbilddiagnostik mit exakter Darstellung der Anatomie klinisch indiziert.
 
Deskriptive, nicht kontrollierte Fallstudie mit retrospektiver Auswertung von Bilddaten der in der Sektion Kinderradiologie, Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Universitätsmedizin Mainz, von Juli 2011 bis Juli 2013 präoperativ untersuchten Patienten mit einer Trichterbrust.
 
Studienteilnehmer sind Patienten der Klinik für Kinderchirurgie und der Sektion Kinderradiologie der Universitätsmedizin Mainz. Ziel ist die Evaluation der durchgeführten MRT-Untersuchungen des Thorax hinsichtlich verschiedener qualitativer mophologischer Kriterien und quantitativer Scores (Haller-Index).
» weiterlesen» einklappen

Beteiligte Einrichtungen