Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Institute for Web Science and Technologies

FB 4: Informatik / Universität Koblenz-Landau

Universitatsstrasse 1, 56070 Koblenz
  • 0261/287-2712
Profil

Kurzportrait

Das Institute for Web Science and Technologies (WeST) wurde im Oktober 2009 an der Universität Koblenz-Landau gegründet und befasst sich mit der grundlegenden IT-Infrastruktur des 21. Jahrhunderts: dem World Wide Web. Forschungs- und Entwicklungsfragestellungen umfassen zum einen die technischen Aspekte des Web als offenes, global verteiltes, vernetztes System. Zum anderen müssen persönliche, gruppenbezogene und gesellschaftliche Aktivitäten betrachtet werden, um das Geschehen im World Wide Web zu verstehen. Web Science ist die Disziplin, die die Untersuchung von Web-Technologien und menschlichen Verhaltensweisen integriert verbindet.

Kompetenzen

Die Mitglieder von WeST finden sich in verschiedenen Themengruppen mit unterschiedlichen Kompetenzen zusammen. Die Gruppe Social Web and Web Retrieval untersucht das Verhalten der Nutzer im Web mit Methoden der Informatik. In der Gruppe Semantic Web finden wir heraus, wie Informationen aus dem Internet verlinkt, gesucht und kombiniert werden können. Das Ziel der Gruppe Interactive Web and Human Computing ist es, die Bedienung von Computern intuitiver zu machen. Die Gruppe Software and Services in the Web wiederum verknüpft Softwareentwicklung mit Ideen des semantischen Web.

Dienstleistungs­angebot

Das WeST-Institut ist als Zentrum für die Web Science-Forschung Ihr erfahrener Partner, wenn es um das World Wide Web, die grundlegende IT-Infrastruktur der 21. Jahrhunderts geht. Von der Grundlagenforschung bis zur konkreten Anwendungsentwicklung arbeiten wir mit Industrie-Partnern wie Microsoft, HP und SAP zusammen.

Wir bieten Ihnen die nötigen Kompetenzen und organisatorische Strukturen, um Sie umfassend zu beraten, zu schulen, Ihre Ideen zu realisieren oder für Sie zu forschen.

Wir bilden eine Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, die unseren Industrie-Partnern hilft Chancen im Web der Zunkunft zu erkennen und Ihr Verständnis des Phänomens Internet zu stärken. Dabei umfassen unsere Kompetenzen sowohl die technologischen Aspekte des Webs als vernetztes, verteiltes System, als auch die sozialen und markwirtschaftlichen Aspekte.
Forscher unseres Instituts publizieren regelmäßig auf internationalen Konferenzen, wie z.B. der World Wide Web Konferenz. Auch hat WeST in den vergangenen Jahren mehrere wichtige internationale Konferenzen, als lokaler Partner, selbst ausgerichtet, wie z.B die International Semantik Web Konferenz im Jahr 2011.

Ausstattung

Im DFG Projekt "Social Information Processing" wird zusammen mit den Arbeitsgruppen Betriebliche Anwendungssysteme (Prof. Schubert) und eGovernment (Prof. Wimmer) eine Cloud-Infrastruktur aufgebaut und betrieben, das 408 Prozessorkerne und einen 420 TB starken Speichercluster beinhaltet.