Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Verwandtschaft, Freundschaft, Bruderschaft : soziale Lebens- und Kommunikationsformen im Mittelalter

Berlin: Akad.-Verl. 2009 574 S.

Erscheinungsjahr: 2009

ISBN/ISSN: 978-3-05-004487-3

Publikationstyp: Buch

Sprache: Deutsch

Doi/URN: 10.1524/9783050049748

Volltext über DOI/URN

GeprüftBibliothek

Inhaltszusammenfassung


Der Band versammelt ausgewählte Beiträge des Vortragsprogramms des 12. Symposiums des Mediävistenverbandes, das vom 19. bis 22. März 2007 an der Theologischen Fakultät Trier und der Universität Trier durchgeführt wurde. Leitender Gesichtspunkt für die Thematik des vorliegenden Bandes ist die Frage nach der Dynamik und der Bedeutung sozialer Lebens- und Kommunikationsformen, für die beispielhaft Verwandtschaft, Freundschaft und Bruderschaft, aber auch Herrschaft stehen. Zugleich werden derarti...Der Band versammelt ausgewählte Beiträge des Vortragsprogramms des 12. Symposiums des Mediävistenverbandes, das vom 19. bis 22. März 2007 an der Theologischen Fakultät Trier und der Universität Trier durchgeführt wurde. Leitender Gesichtspunkt für die Thematik des vorliegenden Bandes ist die Frage nach der Dynamik und der Bedeutung sozialer Lebens- und Kommunikationsformen, für die beispielhaft Verwandtschaft, Freundschaft und Bruderschaft, aber auch Herrschaft stehen. Zugleich werden derartige soziale Beziehungsgeflechte und ihre Deutung und Kritik in ihrem wechselseitigen Verhältnis in den Blick genommen. Unter dem Aspekt der Kommunikation geht es nicht nur um Mitteilungen in mündlicher und schriftlicher Form, sondern darüber hinaus auch um körperliche, visuelle, affektive, symbolische und ähnliche Artikulationen, Darstellungen und Erscheinungen. Im Ergebnis stellt sich das Feld sozialer Beziehungen und deren kommunikative Seite im Mittelalter als äußerst vielfältig und verschieden dar. Den Schlüssel zum Verständnis sozialer Lebens- und Kommunikationsformen im Mittelalter bieten insgesamt die in diesen wirksamen Wahrnehmungs- und Deutungsmuster, die auf diese Weise die Grundlage sinngeleiteter Weltbegegnung und -gestaltung bilden» weiterlesen» einklappen

  • Geschichte > Historische Epochen > Mittelalter

Autoren


Krieger, Gerhard (Herausgeber)

Klassifikation


DFG Fachgebiet:
Sozialwissenschaften

DDC Sachgruppe:
Sozialwissenschaften, Soziologie

Beteiligte Einrichtungen