Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Forschungsperspektiven in der Sozialen Arbeit

Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verl. 2009 143 S.

Erscheinungsjahr: 2009

ISBN/ISSN: 978-3-89974-469-9

Publikationstyp: Buch

Sprache: Deutsch

GeprüftBibliothek

Inhaltszusammenfassung


Sozialarbeitende brauchen Kenntnisse und Fertigkeiten um Forschungsergebnisse interpretieren zu können, selbst Forschung zu betreiben und in den Dialog mit Forschung zu treten. In diesem Buch werden qualitative und quantitative Ansätze als zwei einander ergänzende Möglichkeiten der Erkenntnisgewinnung vorgestellt. Neuere Ansätze der rekonstruktiven Sozialarbeitsforschung und der Wirkungsforschung werden ebenso vertieft wie ältere der standardisierten Forschung oder Handlungsforschung. Dabei l...Sozialarbeitende brauchen Kenntnisse und Fertigkeiten um Forschungsergebnisse interpretieren zu können, selbst Forschung zu betreiben und in den Dialog mit Forschung zu treten. In diesem Buch werden qualitative und quantitative Ansätze als zwei einander ergänzende Möglichkeiten der Erkenntnisgewinnung vorgestellt. Neuere Ansätze der rekonstruktiven Sozialarbeitsforschung und der Wirkungsforschung werden ebenso vertieft wie ältere der standardisierten Forschung oder Handlungsforschung. Dabei legt der Autor Wert auf einen fundierten Einsatz von Methoden und Verfahren, die nicht Selbstzweck sind, sondern ihre Wirkung in Öffentlichkeit, Gesellschaft und Politik zum Wohle der Adressaten Sozialer Arbeit entfalten müssen.» weiterlesen» einklappen

Klassifikation


DFG Fachgebiet:
Sozialwissenschaften

DDC Sachgruppe:
Soziale Probleme, Sozialarbeit

Verknüpfte Personen


Beteiligte Einrichtungen