Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Anglo-American cultural studies

Tübingen [u.a.]: Francke 2009 330 S. (UTB ; 3125 : UTB basics)

Erscheinungsjahr: 2009

ISBN/ISSN: 978-3-8252-3125-5

Publikationstyp: Buch

Sprache: Englisch

GeprüftBibliothek

Inhaltszusammenfassung


Anglo-American Cultural Studies kombiniert eine Einführung in die traditionellen Kategorien der Landeskunde mit einer Darstellung wichtiger Schlüsselthemen der modernen Kulturwissenschaften, wie sie in den anglistischen und amerikanistischen Studiengängen gelehrt werden. Ebenso unterhaltsam wie fundiert führt der Band ein in die unterschiedlichen Aspekte der anglo-amerikanischen Landeskunde - natürlich auf Englisch.Dabei werden die traditionellen Kategorien der Landeskunde mit neueren Sichtw...Anglo-American Cultural Studies kombiniert eine Einführung in die traditionellen Kategorien der Landeskunde mit einer Darstellung wichtiger Schlüsselthemen der modernen Kulturwissenschaften, wie sie in den anglistischen und amerikanistischen Studiengängen gelehrt werden. Ebenso unterhaltsam wie fundiert führt der Band ein in die unterschiedlichen Aspekte der anglo-amerikanischen Landeskunde - natürlich auf Englisch.Dabei werden die traditionellen Kategorien der Landeskunde mit neueren Sichtweisen der Kulturtheorie vernetzt. Neben Faktenwissen auf den Gebieten der Politik, Geschichte, Religion etc. erhalten die Leser auch Einblick in aktuelle Diskurse zu Themen wie Kultur, Identität oder Gender. Das Arbeitsbuch dient als Grundlage für universitäre Einführungskurse und ist ebenso zum Selbststudium, zur Wiederholung und zur Prüfungsvorbereitung geeignet. Der Band ist in englischer Sprache verfasst und auf die Gegebenheiten an Universitäten im deutschsprachigen Raum zugeschnitten.» weiterlesen» einklappen

Klassifikation


DFG Fachgebiet:
ohne Zuordnung

DDC Sachgruppe:
Sozialwissenschaften, Soziologie

Verbundene Forschungsprojekte


Verknüpfte Personen


Beteiligte Einrichtungen