Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Zur Generierung eines Melderegisters als Pseudo-Derivat aus frei verfügbaren Informationen

AGIT ‒ Journal für Angewandte Geoinformatik. Bd. 8. Berlin, Offenbach: Wichmann 2022 S. 73 - 82

Erscheinungsjahr: 2022

ISBN/ISSN: 978-3-87907-728-1/2364-9283

Publikationstyp: Zeitschriftenaufsatz (Konferenzbeitrag)

Sprache: Deutsch

Doi/URN: 10.14627/537728008

Volltext über DOI/URN

GeprüftBibliothek

Inhaltszusammenfassung


Kombination und Verknüpfung offener (Geo-)Daten bieten eine Möglichkeit zur(Teil-)Rekonstruktion von Registerdatensätzen des öffentlichen Sektors. In diesem Beitrag wird eineMethode vorgestellt, die unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen ein auf Gebäudeebenegeoreferenziertes Einwohnermelderegister als Pseudo-Derivat nachbildet. Im Rahmen einer zweckmä-ßigen Lösung als potenzielle Ergänzung für Vorhaben der Forschung wird somit die zunehmende Re-levanz und Diskussion über Datensä...Kombination und Verknüpfung offener (Geo-)Daten bieten eine Möglichkeit zur(Teil-)Rekonstruktion von Registerdatensätzen des öffentlichen Sektors. In diesem Beitrag wird eineMethode vorgestellt, die unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen ein auf Gebäudeebenegeoreferenziertes Einwohnermelderegister als Pseudo-Derivat nachbildet. Im Rahmen einer zweckmä-ßigen Lösung als potenzielle Ergänzung für Vorhaben der Forschung wird somit die zunehmende Re-levanz und Diskussion über Datensätze zur Abbildung individueller Dynamiken auf kleinräumigerEbene aufgegriffen. Potenzial hinsichtlich Aktualität und Belastbarkeit der Daten sind mit Blick aufden Zensus 2022 und hinzukommende offene Daten gegeben. With respect to data protection and privacy regulations, combining and linking open (geo-) data offers a possibility for a (partial) reconstruction of a public sector register dataset. Here, a method is proposed that simulates a building-level georeferenced resident register as a pseudo-derivative. Un- derstood as a potential supplement for research projects, the increasing relevance and discussion of datasets for analysing individual dynamics on a small scale is taken up. Further improvements are conceivable with latest census and additional open data.» weiterlesen» einklappen

  • Melderegister
  • Disaggregation
  • Zensus
  • Open Data
  • Registerforschung
  • census data
  • open data
  • resident register

Klassifikation


DFG Fachgebiet:
Informatik

DDC Sachgruppe:
Informatik

Verbundene Forschungsprojekte


Verknüpfte Personen



Max Hoppe