Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Berührungslose Positionsbestimmung von spiegelnden Kugeln mit Methoden des maschinellen Sehens

zfv - Zeitschrift für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Bd. 155. H. 5. Wißner-Verlag 2019 S. 317 - 322

Erscheinungsjahr: 2019

Publikationstyp: Zeitschriftenaufsatz (Forschungsbericht)

Sprache: Deutsch

Doi/URN: DOI 10.12902/zfv-0268-2019

Inhaltszusammenfassung


Die Raumstrecken zwischen den Mittelpunkten spiegelnder Kugeln werden mit einem theodolitbasierten Industriemesssystem hochgenau bestimmt. Dabei werden die Theodolitokulare durch je eine Adapteroptik samt Industriekamera ersetzt. So kommt ein ausschließlich auf Methoden des Machine Vision aufbauender, automatisierter Workflow zum Einsatz, bei dem die Zielpunktdefinition und die einzelnen Theodolitzielungen erfolgreich voneinander entkoppelt werden, ähnlich wie bei der automatischen Zielpunkte...Die Raumstrecken zwischen den Mittelpunkten spiegelnder Kugeln werden mit einem theodolitbasierten Industriemesssystem hochgenau bestimmt. Dabei werden die Theodolitokulare durch je eine Adapteroptik samt Industriekamera ersetzt. So kommt ein ausschließlich auf Methoden des Machine Vision aufbauender, automatisierter Workflow zum Einsatz, bei dem die Zielpunktdefinition und die einzelnen Theodolitzielungen erfolgreich voneinander entkoppelt werden, ähnlich wie bei der automatischen Zielpunkterkennung von geodätischen Tachymetern auf Vermessungsreflektoren.» weiterlesen» einklappen

  • Videotachymeter, Modulare Digitalkameratachymeter, Mikrocomputertomographie, Bündelausgleichung, Selbstkalibrierung

Klassifikation


DFG Fachgebiet:
Geophysik und Geodäsie

DDC Sachgruppe:
Ingenieurwissenschaften

Verbundene Forschungsprojekte


Verknüpfte Personen