Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

BIJU; Bildungsverläufe und psychosoziale Entwicklung im Jugend- und jungen Erwachsenenalter

Kurzfassung


Ein Projekt des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin; Entwicklung im schulischen Kontext ; - die Forschungsperspektive des BIJU-Projekts; Die erfolgreiche menschliche Entwicklung über die gesamte Lebensspanne hängt sowohl von individuellen, persönlichen Merkmalen als auch von Umweltfaktoren ab, wie sie beispielsweise wichtige Bezugspersonen und sozialen Institutionen darstellen. Diese Umweltfaktoren werden auch Kontexteffekte genannt. Die relative Wichtigkeit der persönlichen...Ein Projekt des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin; Entwicklung im schulischen Kontext ; - die Forschungsperspektive des BIJU-Projekts; Die erfolgreiche menschliche Entwicklung über die gesamte Lebensspanne hängt sowohl von individuellen, persönlichen Merkmalen als auch von Umweltfaktoren ab, wie sie beispielsweise wichtige Bezugspersonen und sozialen Institutionen darstellen. Diese Umweltfaktoren werden auch Kontexteffekte genannt. Die relative Wichtigkeit der persönlichen Merkmale bzw. der Kontexte unterscheidet sich in verschiedenen Lebensphasen und in unterschiedlichen Gebieten menschlicher Entwicklung. Während beispielsweise die Eltern für ihre Kinder in vielerlei Hinsicht eine dominierende Rolle während der frühen Kindheit, der Kindheit und der frühen Jugend spielen, gewinnen während der Pubertät andere Bezugspersonen zunehmenden Einfluss; im Laufe des Erwachsenseins kann der Einfluss der Eltern auf die Entwicklung ihrer Kinder fast vollständig verschwinden. Insbesondere in der Domäne des schulischen Lernens und - auf einer generelleren Ebene - der kognitiven Entwicklung spielt während der Kindheit und Jugend die soziale Institution Schule eine wichtige Rolle. Zudem haben Schulen einen Einfluss auf die Formung und Entwicklung von Motivation, Emotionen, Einstellungen und anderen persönlichen Eigenschaften. Das BIJU-Projekt untersucht die Entwicklung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit dem speziellen Fokus auf die Entwicklung in bestimmten, insbesondere schulischen Kontexten. Dies erfordert die Verknüpfung von Theorien der pädagogischen Psychologie mit Befunden der differentiellen Entwicklungspsychologie, den Einsatz von längsschnittlichen Untersuchungsdesigns und die Anwendung komplexer Analyseverfahren. Einen tieferen Einblick erhalten Sie in den Ausführungen zu den einzelnen Teilprojekten.» weiterlesen» einklappen

Veröffentlichungen



Beteiligte Einrichtungen