Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Alemtuzumab-basierte, dosisreduzierte Konditionierung mit nachfolgender allogener Blutstammzelltransplantation und preemptiven CD8-depletierten Donorlymphozyten-Infusionen

Laufzeit: 01.01.2004 - 31.12.2011

Kurzfassung


Bei diesem Projekt handelt es sich um eine klinische Phase I-Studie, die in unserer Arbeitsgruppe entwickelt wurde. Es wird erstmals geprüft, ob die prophylaktische Transfusion von clinical grade CD8-depletierten Spenderlymphozyten nach T-Zell-depletierter allogener Blutstammzelltransplantation zu einer Verbesserung der Immunrekonstitution hinsichtlich anti-mikrobieller Immunität und Graft-versus-Leukämie-Effekt führt. Bisher wurden ca. 50 Patienten in dieser Studie behandelt.



Bei diesem Projekt handelt es sich um eine klinische Phase I-Studie, die in unserer Arbeitsgruppe entwickelt wurde. Es wird erstmals geprüft, ob die prophylaktische Transfusion von clinical grade CD8-depletierten Spenderlymphozyten nach T-Zell-depletierter allogener Blutstammzelltransplantation zu einer Verbesserung der Immunrekonstitution hinsichtlich anti-mikrobieller Immunität und Graft-versus-Leukämie-Effekt führt. Bisher wurden ca. 50 Patienten in dieser Studie behandelt.



» weiterlesen» einklappen

Beteiligte Einrichtungen