Starten Sie Ihre Suche...


Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Helga Arend

apl. Prof. Dr. Helga Arend

Institut für Germanistik, Universität Koblenz-Landau

Universitätsstraße 1, 56070 Koblenz, Raum: MF 215

  • 02607/961920
Profil

Dienstleistungsangebot

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Universität Koblenz-Landau; 2017 bis 2020

Mitorganisation des Zertifikatsstudienganges Darstellendes Spiel

Programmverantwortliche Graduiertenschule Genderforschung

Künstlerische Gestaltung der Reihe Koblenz Lyrik; 2011 bis 2019 (Durs Grünbein, Ulla Hahn, Christian Quadflieg: Romantik, Erich Kästners Lyrik, Wulf Segebrecht: Deutsche Balladen, Jutta Rosenkranz: Mascha Kaléko, Erik Roßbander: Hommage auf Shakespeare, Nora Gomringer, Hilmar Klute: Joachim Ringelnatz, Nadja Küchenmeister, Heinrich Detering: Bob Dylan, Gabriele Sander: Else Lasker-Schüler, Robert Gernhardt, Ludwig Steinherr)

Mit-Organisatorin des Brentano-Kolloquiums in Kooperation mit dem Freien Deutschen Hochstift u. a.; 2010, 2013, 2016 und 2019

Organisation von Lesungen in Kooperation mit der Stadtbibliothek und der Koblenz Touristik

Vorbereitung der jährlich im Koblenzer Stadttheater stattfindenden Literaturmatinee zur Förderung der Literatur aus der Region; 1997 bis 2012

Vorlektorat und Jurymitglied beim Koblenzer Literaturpreis; 2000 bis 2012

Betreuung der Theater-AG der Universität Koblenz; 2007 bis 2016

Referenzen & Unternehmenskontakte

Stadtbibliothek Koblenz

Theater der Stadt Koblenz

Rheinische Landesbibliothek

ISSO-Institut

Freundeskreis der Universität in Koblenz e.V.

Stiftung der Universität in Koblenz

Auszeichnungen, Preise & Ehrungen

Bürgerpreis der Stadt Koblenz 2011

Kulturehrennadel der Stadt Koblenz 2016

Gutachterfunktionen

Jury-Mitglied des Koblenzer Literaturpreises

Vorlektorat beim Koblenzer Literaturpreis

Jurymitgied der Mayener Literaturtage

Mitgliedschaften

Deutscher Hochschulverband

Deutscher Germanistenverband

Verein Lesen und Buch - Freunde der Stadtbibliothek Koblenz e.V.

Freundeskreis der Universität in Koblenz

Herausgeberschaften

Fremde Heimat - Heimat in der Fremde. Clemens Brentano und das Heimatgefühl seit der Romantik. Königshausen & Neumann: Würzburg 2020. (zusammen mit Stefan Neuhaus).

Theater als Raum bildender Prozesse. Athena: Oberhausen 2020. (zusammen mit Mayte Zimmermann, Kristin Westphal und Wiebke Lohfeld).

Mitherausgeberin der Reihe Dynamiken der Vermittlung: Koblenzer Studien zur Germanistik. Tectum Verlag: Marburg 2015ff.

„Und wer bist du, der mich betrachtet?“ Populäre Literatur und Kultur als ästhetische Phänomene. Festschrift für Helmut Schmiedt. Bielefeld: Aisthesis 2010.

Märchen – Kunst oder Pädagogik. Hohengehren: Schneider Verlag 2009. (zusammen mit André Barz).

Helmut Schmiedt: Der Schriftsteller Karl May. Werk und Wirkung. Hansa Verlag: Husum 2000.

Dfg Category

105 - Literaturwissenschaft

Funktionen

Mitarbeiter/in (Institut für Germanistik)

Forschungsgebiet

  • Botho Strauß
  • Literaturdidaktik
  • Frauenbilder in der Literatur
  • Romantik
  • Literatur der Region
  • Ingrid Noll
  • Kinder- und Jugendliteratur

Lehrgebiet

  • Neuere deutsche Literaturwissenschaft
  • Literaturdidaktik